Logo und Schriftzug Karsten Ritz DV-Beratungen
Karsten Ritz





Sonstiges | Veröffentlichungen

RAF: Ritz Access Framework - Funktionsbibliothek für MS SQL Server und MS Access

Kundeninfo 07/09

Warum das Rad immer neu erfinden? Mit dem RAF (Ritz Access Framework) steht nun eine Funktionsbibliothek bereit, die die Erfahrungen aus zahlreichen Projekten von Ritz-DV bündelt und den Kunden zur Verfügung stellt. Auf den bewährten und leistungsstarken Microsoft-Basistechnologien MS SQL Server und MS Access bietet die Bibliothek Benutzer- und Gruppenverwaltung mit individuellen, konfigurierbaren Menüs und Zugriffsrechten, Protokollierung von Benutzeraktionen, eine standardisierte Oberfläche und Dokumentenmanagement inkl. E-Mail-Archivierung.

Sie haben eine Problemstellung?
Lassen Sie es mich wissen!
Klicken Sie auf den Link und geben Sie mir die Rahmeninformationen zu Ihrem Projekt. Sie erhalten einen unverbindlichen Vorschlag für das weitere Vorgehen.
Foto Karsten Ritz

Die Kombination von MS SQL Server und MS Access hat sich in vielen Projekten bewährt:

MS SQL Server stellt die solide, skalierbare Datenbanktechnologie zur Verfügung, um vielen gleichzeitigen Benutzern transaktionssichere, schnelle und zuverlässige Speicherung von Daten zu ermöglichen.

MS Access bietet als Teil von MS Office ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit und ermöglicht zudem eine sehr effiziente und damit kostengünstige Anwendungsentwicklung.

Als Team sind MS SQL Server und MS Access in kleinen bis mittleren Datenbankprojekten mit überschaubaren Budgets eine sehr gute Lösung. Besonders wenn die lizenzkostenfreie MS SQL Server Express Edition und die lizenzkostenfreie MS Access Runtime zum Einsatz kommen, kann ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis realisiert werden.

Hardcopy RAF: Userverwaltung

Hardcopy RAF: Userverwaltung

Durch das RAF (Ritz Access Framework) wird die Effizienz noch einmal gesteigert, weil immer wiederkehrende Module nicht neu entwickelt werden müssen. Muster und Vorlagen helfen dabei, Module "am Fließband" zu produzieren. Dabei wird die Standardfunktionalität so weit wie möglich beibehalten, um Anpassungen schlank zu halten und die Lernkurve bei den Anwendern niedrig zu halten.

Informieren Sie sich ausführlich über Problemstellung, Lösung, Systemvoraussetzungen, aktuelle RAF-Leistungsmerkmale, Roadmap und Kundennutzen: Ausführliche Beschreibung RAF !

 

Startseite    Inhaltsverzeichnis    Referenzprojekte    Kontakt    Impressum

Systemanalyse    DV-Konzeption    Controlling    Systementwicklung    Internet/Intranet    Schulungen